31. Januar 2017

Adventssocken. /// / Adventtisukat.

Vor Weihnachten gibt es immer so viel zu tun, und die letzten Weihnachtsgeschenke werden noch im Dezember gestrickt. Es gab auch 2016 genügend Strick-Knit-alongs, die mir aber alle zu stressig waren, da sie doch meist 1.-24. stattfinden und jeden Tag wird ein Musterrapport veröffentlicht. Da kam es mir ganz recht, dass Annika vom finnischen Blog Sweet things ein Knitalong veranstaltete, welches an allen vier Adventssonntagen ein Stück Muster für Socken veröffentlichte. So konnte ich ganz stressfrei die ganze Woche an den Socken stricken. Das war sogar so stressfrei, dass ich zwei paar Socken strickte :-)

Ennen joulua on aina niin paljon tekemistä, ja tietenkin myös monta lahjaa tulee neulottua vasta joulukuussa. Yhteisneulontaakin on jos jonkinlaista, mutta moni niistä kuullosti viime jouluna liian kiireiseltä, kun joka päivä "pitäisi" neuloa uusi pätkä. Siintä tulee nopeasti turhautunut olo, kun monta mallikertaa on jälessä. Minulle sopi tosi hyvin, että Annika blogista Sweet things julisti adventtisukka-yhteisneulonnan, jossa joka adventtisunnuntai ilmestyi uusi pätkä sukkia. Näin pystyi koko viikon väkerellä ilman paineita sukkia. Se oli minusta niin stressitöntä, että kerkesin neuloa kaksi paria :-)



Ein Freund fragte mich, ob ich für seine eventuell vielleicht womöglich zukünftige Herzensdame ein paar Socken stricken könnte, da sie kurz vor Weihnachten Geburstag hatte. "Nix mega-aufwändiges, mehrfarbig wäre doch ganz nett". Na klar, kann ich machen! So habe ich das Muster am Schaft gemacht, den Fuß selbst dann aber doch nur einfarbig, da das Muster ja noch nicht veröffentlicht war. Dazwischen hatte ich die Dame kennengelernt, und ein Blick auf ihre Waden erzählte mir, dass das bereits gestrickte Bündchen vielleicht doch zu eng ist. Und da waren schon beide Socken gestrickt...

/// / Kaveri kysyi, josko minä neuloisin hänen ehkä tulevalle tyttöystävälle suakt, kun hänellä oli synttärit ennen joulua. "Ei mitään monimutkaista, jos moniväriset voisit tehdä". No juu, teenhän minä... Näin neuloin adventtisukkien kuvion varteen ja jalkaosan yksivärisenä, kun jalan mallia ei ollut vielä julkaistu. Siinä välissä tutustuin tähän henkilöön, ja katselin vähän hänen jalkoja, että olin resorin neulonut liian pieneksi. Ja siinä vaiheessa molemmat sukat olivat jo valmiit...


Mutig wie ich bin habe ich dann neue Bündchen gestrickt und in einer Operation das alte Bündchen abgetrennt und das neue mit dem Kitchener Stitch angefügt. Man sieht das man nichts sieht, die Transplantation ist doch ganz gut geglückt.

/// / Rohkeana neuloin uudet resorit ja leikkasin vanhat pois. Liitin uudet resorit sitten kitchener stitchin kanssa sukkiin, ja hyvin operaatio onnistui, kun ei näy mitään.




Anleitung: Halb-Adventssocken, Muster für den Schaft: Adventssocken Teil 1 und 2 ( auf Finnisch) Garn: Novita 7 veljestä 8fädig, insgesamt 105 g Nadeln: 3,5 mm Nadelspiel
/// / Malli: puolikkaat adventtisukat, Sweet things-adventtisukat osa 1 und 2 Lanka: Novita 7 veljestä, yhteensä 105 g Puikot: 3,5 mm sukkapuikot

Und ja, mein Bekannter ist mit der Dame nun zsuammen, ich bilde mir ein, dass meine Socken ihren Teil dazu beigetragen haben :-)

/// / Ja kyllä, kaverilla on nyt tyttöystävä, kuvittelen että sukkat tekivät vaikutuksen :-)


Und dann zu den eigentlichen Adventssocken, die habe ich auch gestrickt. Hier gab es eigentlich keine Komplikationen, ausser dass ich zum Schluß überhaupt nicht zufrieden war... Die Fadenspannung war einfach zu unterschiedlich, den Schaft hatte ich zu locker gestrickt, dafür war der Fuß zu eng. Und natürlich bei beiden gleich. Als sie komplett fertig waren, habe ich sei eine halbe Stunde in der Hand gehalten, und dann sofort aufgetrennt, ich habe die Socken tatsächlich ein zweites Mal gestrickt. Ernsthaft.

Ja sitten adventtisukkiin... Oikeastaan neulominen sujui ihan hyvin, mutta en vain ollut tyytyväinen lopputulokseen. Varsi oli liian löysä ja jalkaosa liian kireä. Sukkien valmistuessa pyörittelin niitä vain puolisen tuntia käsissä ja purkasin (vai purin?) ne ja aloin heti neulomaan uudestaan. Ihan tosissan.


Aber die Socken sind tatsächlich vor Weihnachten fertig geworden. Ich habe sie dann noch gedämpft, auf dem Foto sieht man es schlecht, aber links ist der gedämpfte Socken und rechts der ungedämpfte, der total verbeult und mit unregelmässigerem Maschenbild rumliegt. Ich habe das erste Mal in einem Topf mit Siebeinsatz gedämpft, und ich bin sehr zufrieden, so werde ich wohl in Zukunft immer dämpfen. Und bei Mustersocken lohnt es sich wirklich, die Maschen legen sich schöner hin.

/// / Sukat tosiaan valmistui ennen joulua. Höyrytin ne ensimmäistä kertaa kattilassa, ja olin tosi tyytyväinen. Kuvassa se näkyy aika huonosti, mutta höyrytyksen jälkeen sukat näyttävät siistimmältä. Ja kattilassa se sujuu tosi näppärästi!


Anleitung: Adventssocken vom Sweet things-blog, Teil 1, 2, 3 und 4 (auf Finnisch) Garn: Novita 7 veljestä 8 fädig, insgesamt 115 g Nadeln: 3,5 mm Nadelspiel
/// / Malli: Sweet things adventtisukat, osa 1, 2, 3 ja 4 Lanka:Novita 7 veljestä, yhteensä 115 g Puikot: 3,5 mm sukkapuikot






Diese Socken sind an Allu vom Blog dit und dat sitä sun tätä nach Köln gegangen, sie hatte sich finnische Socken von mir gewünscht.

/// / Nämä sukat menivät Allulle, joka kirjoittaa blogia dit und dat sitä sun tätä Kölnistä, hän toivoi suomalaisia sukkia minulta.


Kommentare :

  1. Hallo Eeva, ich habe bislang nie gedämpft (egal, was ich gestrickt habe), aber man sieht auf deinen Bildern schon einen großen Unterschied. Hast du sonst mit dem Bügeleisen gedämpft? Funktionierte das nicht so gut?

    Viele Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte bisher auch nicht gedämpft, nur immer gewaschen oder nass gemacht und dann in Form gezogen und so trocknen lassen. Dämpfen mit dem Bügeleisen war mir immer suspekt, denn ich hatte Angst, dass ich da mal zu lange drauf bleibe, und dann ein Bügelunfall passiert. Das mit dem Dampf hat mir sehr gut gefallen, werde ich jetzt öfters machen :-)

      Löschen
  2. Niitä sukkia on kyllä kaikki ihailleet, kiitos vielä kerran!

    AntwortenLöschen