23. August 2016

In den Bergen. /// / Vuoristossa.

Vor ein paar Wochen waren wir mit Freunden in den Bergen. Ziel war die Memminger Hütte im Lechtal in Österreich. Das Wetter war am ersten Tag nicht das Beste, Regenbekleidung war sehr wichtig. Losgelaufen sind wir an einem Parkplatz in Bach.

/// / Pari viikkoa sitten käytiin kavereitten kanssa vuoristossa. Matka johti meidät Memminger majapaikkaan Lechtalissa Itävallassa. Ilmat eivät suosineet meitä ensimmäisenä päivänä, sadevarusteet olivat pakolliset.


Ein Schild informiert an einer Stelle, dass dies die letzte Möglichkeit ist mit der Heimat zu telefonieren, und schon zückten alle noch ein Mal das Handy :-)

/// / Kyltti tiedotti, että tämä olisi viimeinen mahdollisuus soittaa kotia, ja niin monet ottivat kännykän esille :-)




Wahnsinnige Wassermassen säumten den Weg.

/// / Aikamoiset vesimäärät tien laidalla!


Über diese Brücke wären wir trockenen Fußes über den Fluß gekommen, aber zu dem Zeitpunkt wussten wir das nicht. Wir dachten, die Brücke wäre kaputt, und so haben wir uns eine andere Stelle Flußaufwärts gesucht um ihn zu überqueren. Hier hätte es auch die Möglichkeit gegeben die Rucksäcke mit der Seilbahn zur Hütte zu befördern, aber da wäre was für Weicheier gewesen :-)

/// / Tämä silta olisi ollut mahdollisuus päästä kuvin jalkoin joen yli, mutta se saatiin vasta tietää myöhemmin. Ajateltiin että silta olisi epäkunnossa, ja niin jatkettin vielä vähän matkaa ja etsittiin mahdollisuus ylittää joki jostain muualta. Tässä olisi myös ollut mahdollisuus lähettää reppu majapaikalle köysirataa pitkin, mutta sehän olisi ollut fuskaamista :-)


Und dieses Blumenbild ist das vorerst letzte Bild, welches meine Kamera aufgenommen hat, danach fiel ich in das Wasser und die Kamera natürlich mit mir mit. Sie schluckte sehr viel Wasser, aber dazu später noch mehr. Zum Glück war es nicht kalt, nur nass, somit entschied ich weiter zu wandern. Durch den Regen war die Bekleidung eh schon recht naß, somit machte das Bad im Fluß keinen großen Unterschied.

/// / Tämä kukkakuva on mahdollisesti viimeinen kuva jonka olen ottanut kamerallani. Sen jälkeen pulahdin jokeen, ja kamera tietenkin mukanani. Onneksi ei ollut kylmää, vain märkää, ja olihan sateen vuoksikin jo kaikki aika kosteata. Näin päätin jatkaa matkaa kohti vuoren huippua.
 



Nach ca 6 Stunden Aufstieg endlich die Hütte. Ich habe mich schon lange nicht mehr so gefreut! Insgesamt waren wir vom Parkplatz 1440 Höhenmeter aufgestiegen.

/// / Kuuden tunnin jälkeen vihdoinkin majapaikka näkyvissä, olin niin iloinen! Parkkipaikalta me oltiin noustu 1440 metriä vuorelle.



Ein einfaches aber leckeres Abendessen und dann waren wir alle auch schon recht früh im Bett. Als 9er Gruppe hatten wir das große Glücke in Zimmer für uns zu bekommen. Die Übernachtung kostet 17,50 Euro pro Nase, wer möchte kann für 7,50 Euro Frühstück dazu kaufen. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert im Vorraus zu reservieren. Es gibt einen Trockenraum, der jedoch an diesem Tag hoffnungslos überfordert war. Wenn ca 200 Personen ihre nasse Ausrüstung trocknen möchten... Die warme Dusche kostet 3 Euro für ca 3 Minuten warmes Wasser.

/// / Yksinkertainen mutta hyvä iltapala teki terää ja kyllä me mentiin kaikki aikaisin nukkumaan. Onneksi meitä oli yhdeksän meidän ryhmässä, näin saatiin oma huone. Yöpyminen maksaa 17,50 per nuppi, aamupalan saa 7,50 eurolla. Kannattaa kyllä nettisivun kautta varata majapaikka. On sielä kuivaushuonekkin, mutta kun 200 henkeä yrittää tunkea märät varusteet yhteen huoneeseen, niin ei siinä kaikki kuivu. Suihku maksaa noin 3 euroa kolmesta minuutista lämmintä vettä.



Am nächsten Tag dann Sonnenschein! Unser Weg führte und weitere 400 Höhenmeter nach oben über einen schneebedeckten Gipfel, bevor es dann zum anstrengenden aber schönen Abstieg ging.

/// / Seuraavana päivänä kiivettiin vielä 400 metriä ylös seuraavalle kukkulalle, siellä oli vastassa lunta. Sen jälkeen oli vain alamäkeä, kaunista mutta aika haastavaa.



Auf dem Bild unten sieht man in der Bildmitte die Memminger Hütte.

/// Kuvassa alhaalla näkyy Memminger majapaikka kuvan keskellä.










Wir haben Steinböcke und Murmeltiere gesehen und gehört. Die Murmeltiere waren aber immer so weit weg, dass ein Foto kaum möglich war. Ganz schön laut sind die kleinen Viecher aber!

/// / Nähtiin kauriita sekä murmeleita. Murmelit olivat kyllä aina niin kaukana, ettei saatu kuvaa. Aika kovaäänisiä ne pienet ötökät ovat!




Was sollte man denn an Ausrüstung auf eine Tour mitnehmen? Hier eine kleine Liste: Wanderstöcke, gescheite Wanderschuhe, Bekleidung mindestens zweifach, noch besser dreifach, an den Zwiebellook denken. Lieber viele dünne Schichten als einen dicken Pulli. Blasenpflaster, Taschentücher, Plastiktüten, falls es regnet auch Regenausrüstung (Regenjacke, Kopfbedeckung, wasserabweisende Hose, Schutz für den Rucksack, trotzdem im Rucksack alles in Plastiktüten). Zahnpasta, Deo, Haarbürste, Hüttenschuhe, Sportsocken, Hüttenschlafsack. Vesper für beide Tage (falls es in der Hütte nichts zum Kaufen gibt), Wasser (mindestens 2 Liter pro Tag, Flaschen können mit Wasser in der Hütte aufgefüllt werden). Kamera, Taschenmesser und Fernglas!



Und dann endlich wieder unten im Tal. Von hier unten sieht so ein Berg recht unschuldig aus! Der Kaffee und auch der Kuchen schmeckten unten im Tal!

/// / Ja sitten oltiin taas laaksossa. Vuoret näyttävät aika harmittomilta! Kahvi sekä kakku maistui kyllä!

 

 
Am nächsten Tag haben wir einen kleinen Spaziergang zur Muskellockerung bei uns gemacht. Ich hatte einen Lachanfall, als ich einen kleinen Buckel vor lauter Musekelkater fast nicht heruntergekommen bin!

/// / Seuraavana pävänä tehtiin pieni lenkki kotona metsässä, ja meinäsin kuolla nauruun kun melkein en päässyt yhtä nyppylää alas kun lihakset olivat niin kipeät!

Ja, die Kamera... Nach einer Woche im Reisbad war leider noch so viel Wasser im System, das ich sie eingeschickt habe. Derzeit warte ich noch sehr gespannt auf einen Kostenvoranschlag. Mal schauen, ob ich mit dieser Kamera je noch fotografieren werde.

/// / Ja kamera... Viikon verran olin pitänyt sitä riisipedissä, mutta vettä oli vieläkin systeemissä. Näin lähetin sen valmistajalle, ja nyt odotan tuomiota, tai ennemminkin odotan arviota, jonka jälkeen päätän kameran kohtalon. Saa nähdä kuvaanko koskaan enään tällä kameralla.

Kommentare :

  1. Oh, was für tolle Bilder!
    Die Aussicht ist toll, auch wenn ich nicht wandern gehe. Ich bin ja mehr der Wassertyp und gehe segeln.

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du deine Kamera bald wieder benutzen kannst, hoffentlich wird es nicht zu teuer.

    Liebe Grüße
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Aussicht war auch toll!

      Ich bin ja nicht so die Wasserratte, so hat halt jeder sein Element :-)

      Löschen
  2. aivan mahtavia kuvia, toivottavasti kamera tulee kuntoon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kiitos, minäkin toivon että kamer tulee kuntoon ja kohta kotia :-)

      Löschen
  3. Tolle Fotos, das sieht sooo stimmungsvoll aus! Leider hasst "mein" Finne wandern und ganz besonders steile Berge...

    Das mit der Kamera ist echt blöd gelaufen, hätte auch mir passieren können. Ich hoffe, es kann wieder repariert werden!

    Viele Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ja nicht jeder die Berge mögen... Ich bin jetzt auch nicht so eine ausgesprochene Bergziege, aber ab und zu zieht es mich doch dorthin, die Aussicht ist schon gigantisch.

      Löschen
  4. Ich bin ja jetzt kein Freund von Bergwanderungen, aber nach dem Lesen deines Beitrags finde ich es irgendwie doch reizvoll. Der nächste Urlaub geht aber aufs Hausboot (weil die family das so abgestimmt hat).
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier das ruhig mal aus, muss ja nicht gleich so eine Mördertour sein. Jetzt am Wochenende waren wir im Allgäu, mit dem Lift hoch und wieder runter, nur oben eine kleine Wanderung zu Fuß. Hat auch seinen Reiz :-)

      Löschen