11. März 2014

Krawattenpulli.

Anfang des Jahres hatte ich das dringende Bedürfnis, einen Pulli für einen bestimmten kleinen Herren zu stricken. Der Pulli ist schon seit 2 Monaten fertig, er hat jetzt aber erst die Reise mit der Post angetreten. Mittlerweile ist er auch angekommen.



Anleitung: auf Basis von Kinderpulli, Novita Sommer 2013 Garn: Novita Hanko gelb, grün, braun, grau und blau Nadeln: 6 mm Rundstricknadeln und 6 mm Nadelspiel

Grundlage war eine fertige Anleitung, damit ich die Grösse hinbekomme. Die Krawatte habe ich mir aufgezeichnet und eine eigene Anleitung geschrieben.


Auch hier habe ich wieder viel gelernt. Wenn man die Garnenden mit einem Haargummi zusammenfasst, dann verheddern sie nicht immer beim Stricken.


Ärmel annähen macht mir keinen Spass, und es gelingt mir auch selten sauber. Was aber immer geht, wenn ich an der Ärmelöffnung die Maschen aufnehme. Allerdings wollte ich den Ärmel von unten nach oben stricken. Also habe ich die Maschen aufgenommen, und dann mit dem Kitchener stitch zusammengenäht. Aufwändig, aber es sieht sauber aus.
 




Zum Fotografieren habe ich den Pulli an ein Kunstwerk gehängt. Dies ist von unserem Häuslesnachbarn in Finnland. Das Kunstwerk habe ich ihm von seiner Wand weggekauft und meinem Mann an einem Geburtstag geschenkt.
Das Kunstwerk heisst "Lebensspirale", und soll eben den Verlauf eines Lebens darstellen. Wir haben es auf den Kopf gehängt, denn eigentlich sind die breiten Streifen der Anfang vom Leben, welches bergauf geht mit zunehmendem Alter. Und kurz vor dem Ende macht das Leben wieder einen kleinen Bogen nach unten...



/// /
Vuoden alussa mulla oli kamala hinku neuloa pienelle pojalle puseron. Se on jo melkein kaksi kuukautta valmiina, mutta nyt vasta postitin sen.

Malli: Lasten pusero, Novita Kesä 2013 Lanka: Novita Hanko keltainen, vihreä, harmaa, sininen ja ruskea  Puikot: 6 mm pyöröpuikot ja 6 mm sukkapuikot

Pohjana oli Novitan malli, mutta krakan piirsin ihan itse ja somittelin siintä oman mallin.

Tälläkin kertaa opin uutta: jos langanpätkät sitoo hiuskumilla, niin ne ei aina ole tiellä. Vaikka kuinka tekisi solmun, niin aina se jossain vaiheessa purkaantuu.

Olen myöskin hyvin surkea ompelemassa hihat kiinni. Mutta hyvin menee, jos poimin silmukat hihaaukosta. Tällä kertaa halusin neuloa hihan alhaalta ylös, että raidoitus sopisi takapuoleen. Ratkaisu oli tällä kertaa, että neuloin hihan, sitten poimin silmukat hihan suusta, neuloin pari riviä ja yhdistin sitten kitchener stitchin kanssa.

Kuvaukseen ripustin puseron taideteokseen. Se on meidän mökkinaapurin tekemä. Mieheni oli ihaillut taideteosta taiteilijan seinässä ensimmäisellä suomilomalla, ja ostin teoksen salaa. Lahjoitin sen miehelleni synttäriksi, onneksi sukulaiset kävi vierailulla meillä saksassa, he toivat teoksen autolla, jonka nimi on "Elämänkaari". Ripustettiin kaari väärinpäin seinään, kun leveät palikat ovat elämän alkua, ja elämä oikeastaa tekee vanhetessa kaaren ylöspäin. Ja vähän ennen loppua pienen kaaren alaspäin. Mutta tarkastin taiteilijalta, että näinkinpäin on ok.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen