5. Dezember 2013

Zapfen und Zapfen.

Wenn man ein Mal einen Zapfen sieht, sieht man sie überall! Passend zu meiner Zapfengirlande war daneulich bei Wer wird Millionär ein Zapfenimporteur :-) Wenn man Zapfen im Internet sucht, dann findet man sogar einen Zapfensammler mit einer Homepage.
Und am Wochenende waren wir auf einem Weihnachtsmarkt, und ich hatte eine Begegnung der anderen Art mit einem Zapfen. Kein gewöhnlicher,sondern ein Kiefernzapfen aus dem Ausland. Und der musste gekauft werden.


Warum? Mit 29 cm Länge ist das ein ganz schön grosser Zapfen. Ich habe mich sofort verliebt.


Die Zapfen in der Girlande sehen daneben... klein aus. Sind sie ja auch!


Nun hängt der Zapfen im Flur an meiner Kuh (die ich vor zwei Jahren zum Geburstag geschenkt bekommen hatte), zusamen mit dem Elch, der mir im Blumenladen über den Weg lief.
Passend dazu Spitzpaprika, auch in ähnlichen Dimensionen. Besonders die linke erinnert mit an heruntergerutschte Wollsocken.

/// /
Kun kerran näet kävyn, näet ne joka paikassa. Löysin jopa netistä käpykeräilijän, joka kerää käpyja maailmalta.
Viikonloppuna käytiin paikallisella joulumarkkinoilla, ja törmasin tähän jättikäpyyn. Se oli pakko ostaa! Mahtava koko, 29 cm. Ja roukakaupasta löytyi kaveriksi paprikaa, yhtä isoja. Varsinkin toi vasen paprika muistuttaa alasvenähtäneita villasukkia.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen